Mehrtagestouren - Lammis-Moto-Site

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Mehrtagestouren

Touren > Rückblick

Übersicht Mehrtagestouren

Gegend:

Südtirol - Trentino - Lombardei

Länge:

1800 km

Zeitraum:

September 2016

Diese Tour steckte mal wieder voller Erlebnisse und Überraschungen, wen wundert es schon.

Tourenbericht

Die Anfahrt war wie immer flott, und wenn es nach Michael ginge, etwas zu aggressiv. Doch dazu gehörte meinerseits die Erklärung, dass wir unsere Sinne für die kommenden Strecken schärfen müssen …Vor der Mautstrecke Italien, sind wir nach Sterzing rein, und haben Sprit gefasst. Für die ein wenig frischeren Temperaturen in der Höhe mussten wir ein wenig improvisieren. Ab hier gönnten wir uns den Jaufenpaß (2.094m) und konnten die Fahrt durch das Val Passiria genießen.

Loading the player...
Video/Diashow zur Tour

Gegend:

Frankreich

Länge:

2800 km

Zeitraum:

Juli 2016

Die Tour war wie immer sehr erlebnisreich. Um aber möglichst viel zu sehen, waren viele Kilometer nötig.

Tourenbericht

Wir sind gegen 09:00h, ab der Heimatadresse in Parsberg, gestartet. Ein schneller Ritt über die A3, der A6 und der A5 bis Mulhouse folgten. Ab dort musste die Piste in Frankreich herhalten. Die Frankreich Kenner wissen: immer Kleingeld dabei haben um die Mautgebühren ohne viel Zeitverlust abzuhaken. Es ging über Dijon und dann noch ca. 30 km südlich zu unserem ersten Quartier.

Loading the player...
Video/Diashow zur Tour

Gegend:

Südtirol

Länge:

2000 km

Zeitraum:

Mai 2016

Die Anfahrt war von Sonne begleitet und unsere Gruppe sammelte sich auf dem Weg nach Südtirol. Eine aufregende Zeit erwartete uns zu unserem Moped Saison Auftakt.

Tourenbericht

Ein wenig Improvisation musste dann doch sein - an den Nachmittagen zog es sich lokal zu und wir richteten unsere Touren immer dem Trockenen aus. Der Gampen hinterlässt eine bleibende Erinnerung mit einem gut gegangenen Ende. Das was wir nicht geschafft haben findet Berücksichtigung in der Tourenplanung für den Sep / Okt 2016.

Loading the player...
Video/Diashow zur Tour

Gegend:

Faak - Bike Week - Slowenien

Länge:

2100 km

Zeitraum:

September 2015

Der Blick Richtung Süden offenbart bei schönem Wetter einen herrlich Blick Richtung des Alpenzugs. Es ist alles da und die Mopeds stehen vor dem Haus. Der ideale Ausgangspunkt für traumhafte Touren.

Tourenbericht

Diese Tour war wieder als Sterntour geplant. Unser Quartier hatten wir in Velden bei Berta bezogen und über Airbnb gebucht. Zwar Selbstversorgung doch der Preis war unschlagbar günstig für die Region und dem HD-Eventgeschehen. Eine geniale Ausgangsbasis, eine Wohnung für uns mit Garten und einem herrlichen Blick auf die Karawanken.

Loading the player...
Video/Diashow zur Tour

Gegend:

Mittel-Ost Böhmen und nördliches Waldviertel

Länge:

2150 km

Zeitraum:

Juni 2015

Die Tour hatte es in sich. Nicht das die
Temperaturen eine Herausforderung waren, nein, auch die Streckenabschnitte verlangten Durchhaltevermögen. Außerdem hatte das Moped des Guides ein technisches Handicap.

Tourenbericht

Diese Tour war sehr fahrintensiv. Mitten in der historischen Altstadt von Krumau fanden wir
unser zentrales Quartier für die Tage. Die Altstadt ist ein Teil des Kulturdenkmals dieser Region das unter dem UNESCO Welterbe steht. Die Witigonen, ein böhmisches Adelsgeschlecht, errichteten um 1240 eine Burg und danach nahm die Geschichte ihren üblichen Lauf unter Einfluss der Katholischen Liga.

Gegend:

Slowenien - Istrien

Länge:

3300 km

Zeitraum:

August 2014

Die Mopeds und Fahrer mussten bereit sein für diese Tour. Es ging nass, heiß und lang zur Sache. Auch diese Tour wurde, als 2. Versuch, sternförmig gefahren. Die Tagesetappen hatten es in sich und waren so anspruchsvoll, wie man es von meinen Planungen so kennt.

Tourenbericht

---

Gegend:

Erz- und Riesengebirge

Länge:

1750 km

Zeitraum:

Juni/Juli 2014

Es war ein erneuter Versuch in dieser abenteuerlichen Region mit etwas mehr Zeit Strecken und Landschaft zu genießen. Das Wetter wollte nicht mitspielen. Dennoch ist es eine Gegend die sehr viel Fahrfreude vermittelt und mit ihren Strecken eine Herausforderung bedeutet. Wir sehen uns wieder.

Tourenbericht

Es wurde eine neue Erfahrung, denn es war ein Versuch einer Sterntour. Das bedeutet: eine
Unterkunft und von da aus diverse Strecken entdecken. Das hat sicherlich mehrere Vorteile. Und für diese Region ist es ohnehin eine richtig gute Alternative.

Gegend:

Steiermark - Slo - Faak

Länge:

2050 km

Zeitraum:

September 2013

Auch die Wiederholung der Tour durch Österreich und Slowenien mit dem Erlebnis des Bike Events am Faaker See hinterlässt unvergessene Spuren. In regelmäßigen Zeitabständen sollte das Event im Tourenkalender nicht fehlen.

Tourenbericht

Wunschgemäß war der Wettergott uns über weite Strecken wohl gesonnen. Klar, dass es auf meinen Touren immer ungeplante Einflüsse gibt, doch per Saldo passt es. Nach einer etwas längeren Pause meldete sich mein langjähriger Tourenbegleiter ganz kurzfristig zurück...

Gegend:

Nord- und Ostböhmen

Länge:

1100 km

Zeitraum:

Juli 2013

Eine Tour vor der Haustür, und in einer Naturregion, die ich bislang nur angekratzt hatte, sollte nun meine intensive Aufmerksamkeit bekommen. Die Erkenntis: die Gegend wird mich wiedersehen.

Tourenbericht

Es wurde eine Tour die sich sozusagen vor der Haustür abspielt und eine Landschaft bietet, die viele Überraschungen in sich birgt. Eine Grenzerfahrung vom deutsch-tschechischen Erzgebirge bis zum Riesengebirge hat meine volle Aufmerksamkeit bekommen.

Gegend:

Aosta - Savoie

Länge:

2200 km

Zeitraum:

Juli 2012

Ein Jahr zuvor war es uns nicht vergönnt diese hohe Gebirgsregion zu entdecken. Umso mehr schoß uns jedes Glückshormon in die Adern als wir diese herausfordernden Strecken und Landschaften geradezu aufgesaugt haben.

Tourenbericht

Zunächst war ich kurz vor dem Start etwas überrascht. Schließlich war ich ja auf eine Solonummer eingestellt. Doch Alexander, mit seiner GS und langjähriger Tourenbegleiter,
wollte kurzfristig dann doch mitfahren. Ok – er hatte nun keine feste Übernachtungsmöglichkeit, doch die Hoffnung stirbt bekanntlich erst zum Schluss. Kurz nach 8h ging es los … bei solider und trockener Wetterlage.

Gegend:

Mille Miglia

Länge:

3200 km

Zeitraum:

Juni 2012

Es war eine herausfordernde Vorbereitung. Die erste Ausgabe von 1927 dieser legendären Rennstrecke,  auf herkömmlichen Strassen, wurde in einer sensationellen Durchschnittsgeschwindigkeit gefahren. Das galt es nachzuempfinden … und es war eine neue Erfahrung.

Tourenbericht

Diese Tour war, im Nachgang betrachtet, keine gewöhnliche Tour. Sie sollte eine Erinnerungsfahrt an die allererste Mille Miglia sein … sozusagen für mich eine spürbare Erfahrung an die 1st Edition vom 26.03.1927 werden.
Damals starteten 77 Wagen auf die 1.628 km Strecke. 55 Wagen erreichten das Ziel. Der schnellste Fahrer war der Italiener F.Minoia mit seinem Beifahrer G. Morandi in einem OM-Fabbrica Bresciana di Automobili.

Gegend:

Auvergne Teil #2

Länge:

3300 km

Zeitraum:

Mai 2012

Die zweite Runde in den südlichen Teil der Auvergne bot nahezu die gleiche Faszination wie bereits ein Jahr zuvor. Die Vulkanregion Zentralfrankreichs ist abwechslungsreich und bietet für jeden Fahrtyp entsprechende Strecken.

Tourenbericht

Wie ja bereits im letzten Tourenbericht schon zum Ausdruck gebracht wurde: die Auvergne ist reich an verführerischen Landschaften und Mopedstrecken. Die Region lässt sich jedenfalls nicht mit nur einer Tour entdecken … und schon gar nicht in nur 5 Tagen.  Dies war u.a. auch der Grund weshalb ich für den 2.Teil das Frühjahr ausgewählt hatte.

Gegend:

Auvergne Teil #1

Länge:

3000 km

Zeitraum:

Oktober 2011

In dieser Region Frankreichs glaubt man sich im Mittelalter wieder zu finden. Die Menschen sind wahnsinnig freundlich und die herrliche Landschaft schafft es jegliche Alltagshektik zu vertreiben.
Man muss einfach hier gewesen sein.

Tourenbericht

Zunächst hat uns der Spätsommer alle Ehre erwiesen. Es konnte nicht besser sein und somit gab es besste Bedingungen für die letzte Tour der Saison 2011. Gemeinsam mit meinem langjährigen Tourenbegleiter Alexander haben wir die lange Anfahrt ins Visier genommen.
Die Freude auf die Landschaft der Auvergne, mit all den herausfordernden Strecken, trieb
uns eine gewisse Ungeduld in unsere Gashand.

Gegend:

Steiermark Slowenien Faak

Länge:

2100 km

Zeitraum:

September 2011

Österreich bietet immer wieder faszinierende Strecken. In der slowenischen Nachbarschaft geht es auf den Strecken rustikal zu und die zivil anmutenden Ordnungshüter lauern auch hier an vielen Ecken. Wobei das HD Event am Faaker See für alles entschädigt.

Tourenbericht

Diese Tour war eine außerordentlich genüssliche Runde. In bereits bekannter Gegend waren wir unterwegs, aber doch vielfach neu, denn auf manch einer Tour fallen Streckenabschnitte dem Wetter quasi zum Opfer. Dazu kam eine Kombination mit dem einmaligen Jahresevent am Faaker See … dem Harley Treffen Faak 2011. Meine Dicke musste wieder ran. Auf der Tour hat sich ein treuer Wegbegleiter mit seiner Buell angeschlossen, die ja ein Anhängsel von HD war und nun Seltenheitswert bekommt.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü